Aus Mehl, Eiern, Salz, Milch und Wasser (beim Kneten langsam dazugeben) einen Nudelteig herstellen und den Teig 30 Minuten zugedeckt in einer Schüssel ruhen lassen.

Die Kartoffeln in der Schale gar kochen. Danach zu Kartoffelpüree verarbeiten. Safran hinzugeben, verrühren und mit Salz abschmecken.

Den Teig dünn ausrollen und mit einem großen bemehlten Trinkglas Kreise ausstechen. Jeweils etwas Füllung in die Mitte der Kreise geben, umklappen und die Ränder fest zusammendrücken.

Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, die Ravioli vorsichtig hinein gleiten lassen und etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze im leicht siedenden Wasser gar ziehen lassen, bis sie oben schwimmen.

Die Ravioli auf einem Lauchbeet anrichten, mit gegrillten Garnelen garnieren und mit Zimtbutter übergießen.

Teig:
400g Mehl
4 Eier
1TL Salz
1 Gl. Milch

Füllung:
3 Kartoffel
Safran
Salz

Zimtbutter
Lauch - Gemüse
Garnelen

Genauso pikant ist mein Internet-Marketing!
(sr)

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag